WelcomePrices & OffersFree OffersBowarcheryKneipp & WellnessScheffauContact & Location
Activities in Tyrol
Hotel-Gasthof Weberbauer GmbH & CO KG
A-6351 Scheffau, Dorf 44
Tel.: +43 5358 8115
Fax: +43 5358 8438 
info@weberbauer.co.at 

Museum of local history - Ellmau

Museum of Local History - Ellmau: " Beim Wegmacher"
 
June - September: open on Friday (2.00 pm - 6.00 pm) 
during the Winter months, the museum is closed!
 

Auf Weisung des Landesfürsten wurden 1555 vom Urbarrichter der Herrschaft Kufstein Knappen oder andere im Bergwerk Rerobichl Beschäftigte mit einer Hofstatt und Garten auf freiem Achengrund in Ellmau belehnt. Für die tägliche Notdurft der Familien mit Kindern wurde, „ein Vichl“ auf die gemeinsame Weide zu treiben   und das notwendige Holz zu schlagen, genehmigt. Diese Sölleut mußten jährlich im Meraner Amt zu Söll erscheinen und 16 Kreuzer Zins und 1 Kreuzer Stiftgeld bezahlen.

 

Nach dem Niedergang des Bergbaues um 1700 mußten sich die Knappen eine andere Beschäftigung suchen. In unserem Häuschen werkte ein Wagner und gab dem Häuschen den Namen „Wagner-Häusl“. In der Folge bewohnten Webermeister („Weberhäuschen“) und später Wegmacher („Beim Wegmacher“) das Haus. Der Sohn des Wegmachers Johann Widauer war Zimmermeister, der das Haus 1898 umbaute, wie wir es heute vorfinden.

 

 

 

Nach dem Niedergang des Bergbaues um 1700 mußten sich die Knappen eine andere Beschäftigung suchen. In unserem Häuschen werkte ein Wagner und gab dem Häuschen den Namen „Wagner-Häusl“. In der Folge bewohnten Webermeister („Weberhäuschen“) und später Wegmacher („Beim Wegmacher“) das Haus. Der Sohn des Wegmachers Johann Widauer war Zimmermeister, der das Haus 1898 umbaute, wie wir es heute vorfinden.

 

Nach dem Niedergang des Bergbaues um 1700 mußten sich die Knappen eine andere Beschäftigung suchen. In unserem Häuschen werkte ein Wagner und gab dem Häuschen den Namen „Wagner-Häusl“. In der Folge bewohnten Webermeister („Weberhäuschen“) und später Wegmacher („Beim Wegmacher“) das Haus. Der Sohn des Wegmachers Johann Widauer war Zimmermeister, der das Haus 1898 umbaute, wie wir es heute vorfinden.

 

 

 

Nach dem Niedergang des Bergbaues um 1700 mußten sich die Knappen eine andere Beschäftigung suchen. In unserem Häuschen werkte ein Wagner und gab dem Häuschen den Namen „Wagner-Häusl“. In der Folge bewohnten Webermeister („Weberhäuschen“) und später Wegmacher („Beim Wegmacher“) das Haus. Der Sohn des Wegmachers Johann Widauer war Zimmermeister, der das Haus 1898 umbaute, wie wir es heute vorfinden.



Zoom


Zoom


Zoom

Online Booking

Impressions
Browse through our picture album and get to know our guest house and its surroundings!  mehr >>>
Our latest special offers
Click through our special offers - we offer something for every taste, you will see!  mehr >>>
Summerdream in the Weberbauer
You intend to spend your Summerholiday at the Hotel Weberbauer! So have a look here, you get any important informations mehr >>>
Your holidaypictures
Help us to make our homepage more attractive! Send us your pictures from your holiday at the Weberbauer! mehr >>>
The Weberbauer Guestbook!
Have a look at our new Weberbauer Guestbook! We look forward to hear from you! We wish you good fun with our Guestbook mehr >>>
Renovation 17
In Autumn 17 we start the renovation of the rooms in ..... mehr >>>
Free Internet
A special service for our guests is a free......... mehr >>>
© Copyrights by Hotel Weberbauer 2008, Powered by Interalp Touristik | Contact | Imprint | Cookies & Data protection